SPARK art fair

2022_03_23_Spark-2022_Raws_00805-HDR_web

24 - 27 March 2022
Marxhalle Wien
Stand E11

Wir freuen uns Ihnen unsere Teilnahme an der diesjährigen SPARK Art Fair mitteilen zu dürfen. SUPPAN zeigt eine Solopräsentation mit neuen Werken von Michael Ornauer "Paint It Black", in welcher ausschließlich monochrome schwarze Gemälde, sowie Skulpturen zu sehen sind.

Über die Präsentation:

MICHAEL ORNAUER
Paint It Black

Abseits des westlichen Schönheitsverständnisses konzentriert sich Michael Ornauer auf die Spiritualität der japanischen Ästhetik, Wabi-Sabi, die Betrachtung von Unvollkommenheit und Vergänglichkeit. Der Künstler setzt sich in seinen Gemälden mit dem Gereiften, Verschleierten und Gebrochenen auseinander, indem er farbige fertige Gemälde mit Tafelfarbe übermalt und die darunter liegenden Farbschichten durch abschließendes Schleifen oder Schnitzen hervorhebt. Die monochrome Malerei ist ein wesentlicher Bestandteil von Ornauers Werk und besonders die schwarzen Monochrome sind von besonderem Interesse, da diese etwas Endgültiges, Absolutes hat.

Als Farbkörper kommt Schwarz in der Natur selten vor, es entsteht höchstwahrscheinlich durch Verbrennungs- oder Zersetzungsprozesse. In der westlichen Welt wird die Farbe Schwarz mit Tod und Trauer assoziiert, während Schwarz in Japan für das Leben steht und als positiv wahrgenommen wird. Die Verneinung der Farbe Schwarz zumindest in Europa lässt sich bis in die griechische Antike zurückverfolgen. Seitdem wird das Gegensatzpaar Weiß und Schwarz allzu oft verwendet, um Gut und Böse darzustellen. Schwarz wurde jahrhundertelang verwendet, um das Böse und Unheimliche darzustellen, bis es seit der Kunst des 20. Jahrhunderts eine gewisse Rehabilitierung erfuhr.

Von den beiden achromatischen Farben Schwarz und Weiß gibt Ornauer der ersteren gerne den Vorzug. Schwarz hat Tiefe und Vielfalt. Es ist die Farbe bzw. der (Ur-)Zustand des Kosmos, der wie auch in seinen Gemälden durch kleine Lichtpunkte / Farbpunkte aufgebrochen wird. Schwarz ist der Raum, aus dem die Dinge entstehen und in dem sie wieder verschwinden.

Michael Ornauers Verständnis der Farbe Schwarz basiert auf fernöstlicher Denkweise. Für ihn steht es weder für Tod noch Zerstörung, sondern viel mehr für Leben, aber auch für das Mystische, das Unbekannte.

Für mehr Informationen über die Kunstmesse und die Ausstellerliste, besuchen Sie https://www.spark-artfair.com/de/

Werke