Figuration / Abstraktion in Österreich

Diese Gruppenausstellung zeigt eine Auswahl an figurativen und abstrakten österreichischen Nachkriegs- und zeitgenössischen KünstlerInnen. Präsentiert sind abstrakt expressionistische Werke von Hans Staudacher, ein großformatiges Museumswerk von Jürgen Messensee, zuletzt ausgestellt neben Werken von Diego Velázquez im Kunsthistorischen Museum Wien, aber auch frühe und seltene feministische Werke bis hin zu späteren Trikolore Gemälden von Florentina Pakosta und geometrischen und konstruktivistischen Arbeiten der österreichischen Grande Dame Hildegard Joos.

Ausgestellte Künstler

Hermann Nitsch | Hildegard Joos | Florentina Pakosta | Hans Staudacher | Oswald Oberhuber | Wolfgang Herzig | Heimo Zobernig | Jürgen Messensee | Kiki Kogelnik | Franz Ringel | Markus Huemer | Wolfgang Hollegha

Ausstellungsansichten

Kontakt

Sollten Sie weitere Informationen wie Preisauskünfte etc. benötigen, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.